Alzey.
Kulturnotizen Literaturpreis für Peter Härtling

(dpa) Der Autor Peter Härtling ist mit dem Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis der Stadt Alzey für sein Gesamtwerk ausgezeichnet worden. Das teilte ein Vertreter der Stadtverwaltung am Samstag mit. Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert. Die Jury würdigte Härtling als Schriftsteller, der als Journalist, Lektor, Lyriker, Roman- und Kinderbuchautor sowie als Radiomoderator Spuren hinterlassen habe. Mit seinen einfühlsamen Künstlerbiografien habe er zudem ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Der heute 81-Jährige wurde mit Kinder- und Jugendbüchern wie "Ben liebt Anna" bekannt, aber auch mit den Romanbiografien etwa über Franz Schubert.

Hosea Ratschiller im Schmidt-Haus

Nabburg. Er gilt als einer der klügsten Satiriker Österreichs, war Poetry-Slam-Champion der Alpenrepublik, hat sich als Autor der Fernsehformate "Wir sind Kaiser" und Alfred Dorfers "Donnerstalk", sowie als ORF-Radiomann einen Namen gemacht. Mit "Doppelleben" gastiert Ratschiller am Freitag, 6. März (20.30 Uhr) im Schmidt-Haus. Da geht es um das doppelmoralische, rätselhafte, hinterfotzige, scheinheilige, heuchlerische, verlogene Leben und dessen Spielfiguren im kapitalistischen Großen und zwischenmenschlichen Ganzen. Karten unter Telefon 09433/9598 oder per E-Mail g.westiner@t-online.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.