Am Freitag erste Filme im neuen Amberger Kino
Cineplex startet Probebetrieb

Fast fertig: Das neue Kino in der Regensburger Straße in Amberg. Bild: Huber

Amberg. (upl) Mit vorerst vier Filmen startet am Freitag, 6. März, der Probebetrieb des neuen Cineplex-Kinos in der Regensburger Straße. Um 19.30 Uhr läuft im größten Vorführsaal mit 248 Plätzen die deutsche Tragikomödie „Honig im Kopf“ mit Dieter Hallervorden, Til und Emma Schweiger in den Hauptrollen. Um 19.40 Uhr folgen in den benachbarten Sälen „Herz aus Stahl – Fury“, um 19.50 Uhr „96 Hours – Taken 3“ und um 20 Uhr „John Wick“.

Wie die Kinobetreiber am Donnerstagabend mitteilten, kostet der Eintritt beim Probebetrieb einheitlich vier Euro. „Bitte beachtet, dass die Parkplätze am Kino noch nicht verfügbar sind“, heißt es in der Mitteilung. Auch die Online-Buchung sei vorerst nicht aktiv. Mit dem Bau des Kinos am Nabburger-Tor-Kreisel war im Februar vergangenen Jahres begonnen worden. Ursprünglich hatten die Investoren einen Eröffnungstermin vor Weihnachten angepeilt. Die Kosten für den Bau des Gebäudekomplexes (acht Säle, Foyer und Restaurant) schlagen mit rund zehn Millionen Euro zu Buche.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.