Berlin.
Kulturnotizen Bert Neumann baute lebende Bühnen

(dpa) Er war der Meister der bewohnbaren Bühnenbilder. In Bert Neumanns Theater-Küchen kochten die Schauspieler Spaghetti und brieten Spiegeleier. In seinen Badezimmern wurde mitten auf der Bühne ausgiebig geduscht. Neumann revolutionierte mit seinen Schöpfungen die Theaterwelt. Am Donnerstag starb er überraschend im Alter von 54 Jahren, wie am Freitag die Berliner Volksbühne bestätigte.

Kostbaren Goldpokal ins Ausland gebracht

Mainz.(dpa) Gegen den Willen der rheinland-pfälzischen Landesregierung hat ein Privateigentümer einen kostbaren Goldpokal aus dem 17. Jahrhundert ins Ausland gebracht.

Nach der Anmeldung der Verkaufsabsicht von Seiten der adeligen Eigentümerfamilie habe eine Expertenkommission damit begonnen, das Kunstwerk zu begutachten, sagte ein Regierungssprecher. "Nach Auffassung unseres Hauses hätten wir zumindest versucht, das im Land zu behalten." Doch noch während der Prüfung durch die Experten habe der Anwalt des Eigentümers mitgeteilt, dass der Kunstgegenstand nach Großbritannien gebracht worden sei - als Reaktion auf das geplante Kulturschutzgesetz.

Royals von allen Seiten in London


London.(dpa) Eindrucksvolle Spiegel-Fotos von der Queen oder ihrem Enkel Prinz William sind vom 19. August bis 19. September in London zu sehen. Die Eleven Gallery zeigt die Ausstellung "The Queen's People" mit Bildern des Fotografen Hugo Rittson-Thomas. Der Künstler benutzte Spiegel, die die Fotografierten in voller Größe von vorne, hinten und den Seiten zeigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.