Berlin.
Kulturnotizen Weiteres Gemälde ist NS-Raubkunst

Die Band Ohrenfeindt. Bild: hfz
(dpa) Ein weiteres Gemälde aus dem Erbe des Schwabinger Kunstsammlers Cornelius Gurlitt ist als NS-Raubkunst identifiziert worden. Wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters am Mittwoch mitteilte, handelt es sich um ein Ölbild von Camille Pissarro aus dem Jahr 1902. Für die Rückgabe stehe man bereits in Kontakt mit der Erbin der früheren Eigentümers, sagte Grütters. "Es ist mir ein großes Anliegen, das Werk so schnell wie möglich zurückzugeben." Kürzlich hatte die Staatsministerin bereits die Rückgabe eines Matisse- und eines Liebermann-Gemäldes genehmigt, die ihren Besitzern einst ebenfalls von den Nazis geraubt worden waren.

Bavarian Brass in der Klosterkirche

Speinshart. (lfp) Traditionell wird am Ostermontag, 6. April, um 16 Uhr zu einem festlichen Konzert mit dem Ensemble Bavarian Brass in die Klosterkirche eingeladen. Auf dem Programm stehen Werke aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne. Die Klänge von Orgel, Trompeten und Pauken stimmen in die Botschaft der Auferstehung Jesu ein. Mit dabei ist auch ein ganz außergewöhnliches Instrument: Das Marimbaphon.

Den Auftakt zum Konzert bildet ein festliches Stück von Heinrich VIII. Dazu werden die Bläser der Reihe nach mit ihren Instrumenten in den Kirchenraum kommen und mit ihren Klängen den Raum erfüllen. Neben dem barocken Komponisten Georg Friedrich Händel steht eine Ouvertüre vom Prämonstratenser-Chorherr Isfrid Kayser auf dem Programm. Er gilt als einer der bekanntesten Komponisten. Ausgewählte Stücke von Caccini und Mendelssohn-Bartholdy bereichern das klangprächtige Konzert. Seinen Höhepunkt nimmt das Konzert wohl in der heimlichen Hymne von Bavarian Brass: Highland Cathedral. Der Eintritt ist frei.

Joni Mitchell im Krankenhaus

Los Angeles.(dpa) Die kanadische Sängerin Joni Mitchell (71, "Big Yellow Taxi") ist am Dienstag ins Krankenhaus gebracht worden. So hieß es in einer Mitteilung auf der Website der Künstlerin. "Wir warten auf eine offizielle Stellungnahme zu ihrem Zustand." Das US-Promiportal "TMZ.com" berichtete, es habe zuvor einen Notruf gegeben. Die 71-Jährige hatte dem "Billboard"-Musikmagazin im Dezember von schweren gesundheitlichen Problemen erzählt. Sie leide an einer besonderen Form von Hautkrankheit, die es ihr praktisch unmöglich mache, zu singen, aufzutreten oder Musik aufzunehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.