Daheim bei Pippi Langstrumpf und Co.

Daheim bei Pippi Langstrumpf und Co. (dpa) Zum 108. Geburtstag von Astrid Lindgren macht die Familie der berühmten Schriftstellerin den Fans ein besonderes Geschenk: Die Wohnung in Stockholm, in der die Schwedin 60 Jahre lang lebte, soll für Besucher zugänglich sein. Am Samstag, 14. November, ist die Eröffnung. Vorerst an den Wochenenden könnten sich Gruppen durch das Zuhause der "Pippi Langstrumpf"-Autorin im Vasaviertel führen lassen, sagte die Organisatorin, Jessica Bab Bonde. Das Apartment ist seit d
Zum 108. Geburtstag von Astrid Lindgren macht die Familie der berühmten Schriftstellerin den Fans ein besonderes Geschenk: Die Wohnung in Stockholm, in der die Schwedin 60 Jahre lang lebte, soll für Besucher zugänglich sein. Am Samstag, 14. November, ist die Eröffnung. Vorerst an den Wochenenden könnten sich Gruppen durch das Zuhause der "Pippi Langstrumpf"-Autorin im Vasaviertel führen lassen, sagte die Organisatorin, Jessica Bab Bonde. Das Apartment ist seit dem Tod der Schriftstellerin 2002 nahezu unberührt. Hier entstanden viele der weltbekannten Geschichten um Michel aus Lönneberga, die Brüder Löwenherz oder die Kinder von Bullerbü. Lindgren wäre am 14. November 108 Jahre alt geworden. Einen Tag später soll die erste Führung durch ihre Wohnung sein. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.