Denkmal für General George Patton in Pilsen enthüllt
Pilsen dankt General Patton

Oberbürgermeister Martin Zrzavecký (links) und sein Stellvertreter Martin Baxa enthüllten zu Ehren General Pattons ein Denkmal. Bild: Václav Vrbík

Camouflage, Stars and Stripes. Am Sonntag fuhren US-Streitkräfte durch Pilsen. Der "Convoy of Liberty" erinnerte an die Befreiung der Stadt von den Nazis.

(räd) Der "Konvoi der Freiheit" von rund 300 historischen Militärfahrzeugen durch Pilsen markierte am Sonntag den Höhepunkt des Freiheitsfestes, mit dem die Stadt der Befreiung von den Nazis vor 70 Jahren gedachte. Nach Schätzungen der Veranstalter besuchten bis zu 100 000 Menschen die Feierlichkeiten, die von Freitag bis Sonntag dauerten. "Ich bin begeistert von der Zahl der Besucher, die zeigt, dass unser Freiheitsfest sehr gut angekommen ist", freute sich Oberbürgermeister Martin Zrzavecký. Von vielen unvergesslichen Momenten, die ihn zu Tränen gerührt hätten, sprach sein Stellvertreter Martin Baxa. Als Beispiel nannte er den Empfang der Veteranen. Zum Programm des Festes gehörten Militärcamps, Musik und Podiumsdiskussionen mit Veteranen.

Besonders hob Zrzavecký den US-amerikanischen General George Patton hervor, der eine der wichtigsten Personen in der Geschichte Pilsens sei. Ihm zu Ehren wurde ein zehn Meter hohes Denkmal enthüllt, das 2,5 Millionen Kronen gekostet hat. Dazu hatte die Stadt Pilsen bereits 2009 einen Architektenwettbewerb ausgeschrieben. Den Sieger wählte die siebenköpfige Jury, der auch die Enkelin Pattons angehörte, aus 37 Bewerbungen. Bereits 2005 war ein Patton-Museum eröffnet worden. Es erinnert mit privaten Gegenständen und Sammlerstücken sowie historischen Fotos und Dokumenten an den Mai 1945. US-amerikanische Streitkräfte hatten Pilsen am 6. Mai 1945 befreit, nachdem sie einige Tage zuvor, am 25. April 1945, die bayerisch-böhmische Grenze überschritten hatten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.