Düsseldorf.
Kulturnotizen Mankell: Krebs ein "ständiger Begleiter"

(dpa) Für Bestseller-Autor Henning Mankell ist die Krebserkrankung seit seiner Diagnose vor knapp einem Jahr ein "ständiger Begleiter". "Ich werde nie krebsfrei sein, er wird immer da sein", sagte der 66-Jährige im Interview der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Die Chemotherapie schlage aber gut an, unter Nebenwirkungen leide er kaum. "Es fühlt sich auch gerade nicht nach Sterben an." Im Dezember 2013 entdeckten Ärzte bei ihm Tumore in Hals, Nacken und Lunge. Bis dahin hatte der Schriftsteller, der Krimi-Fans vor allem wegen seiner erfolgreichen Reihe um Kommissar Kurt Wallander ein Begriff ist, überwiegend in Mosambik in Afrika gelebt. Zur Behandlung kehrte er nach Schweden zurück. Zurzeit sitzt er an einem neuen Buch, das im Frühjahr in Deutschland erscheinen soll. Auch hier geht es indirekt um seine Erkrankung.

Wie Beethoven komponierte

Bonn.(dpa) Wissenschaftler aus dem Bonner Beethoven-Haus erforschen in einem über mehrere Jahre laufenden Projekt, wie Beethoven komponierte. Beteiligt ist das Musikwissenschaftliche Seminar der Universität Paderborn und der Hochschule für Musik in Detmold, das die Schaffensprozesse digitalisiert. Die auf 16 Jahre angelegte Grundlagenforschung wird mit 6,1 Millionen Euro gefördert. Die Kosten teilen sich der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen. Der in Bonn geborene Ludwig van Beethoven (1770-1827) überarbeitete seine Kompositionen immer wieder, auch nach Jahren. Die Wissenschaftler wollen für mehrere Werke die Etappen der Entstehung darstellen und im Internet veröffentlichen. Das Beethoven-Haus in Bonn ist das Geburtshaus des Komponisten, heute Museum und Forschungsstätte. Es verfügt über eine der weltweit größten Beethoven-Sammlungen. Darunter sind mehrere Tausend Handschriften. Das Forschungsprojekt "Beethovens Werkstatt" wurde von der Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder beschlossen. Start war Anfang 2014. Heute stellen die Forscher das Projekt in Bonn vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nordrhein-Westfalen (2261)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.