Fockenfeld.
Kulturnotizen "Sixfourfour" spielt Vivaldi und Pujo

(jr) Zum Schlosskonzert am Sonntag, 4. Oktober, um 17 Uhr im Festsaal des Schlosses lädt das Streichquartett "Sixfourfour" der Musikuniversität Wien. Zu hören sind Werke von unter anderem Boccherini, Vivaldi, Paganini und Pujo. Das Ensemble besteht aus fünf Musikern.

Kriminalfall im Stadttheater

Amberg. Der hartgesottene Privatdetektiv Stone vom Schlage eines Sam Spade oder Philip Marlowe schlittert - natürlich durch den Auftrag einer geheimnisvollen Femme Fatale - in einen komplizierten Fall, bei dem er in der Stadt der Engel (sprich: Los Angeles) ein vermisstes Mädchen suchen soll. Schnell ahnt er, dass die Problemlage schwieriger ist als erwartet. Das Stück spielt heute, 30. September, um 19.30 Uhr im Amberger Stadttheater. Karten gibt es bei der Tourist-Information, Telefon 09621/10233 und an der Abendkasse.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.stadttheater-amberg.de

Vortrag über Hartmann Schedel

Amberg. Am Mittwoch, 30. September, um 19.30 Uhr spricht Stadtarchivar Dr. Johannes Laschinger über Hartmann Schedel als Stadtarzt in Amberg. Berühmt wurde der Arzt, Astronom, Geograph und Humanist durch seine Weltchronik. Dass der 1440 in Nürnberg geborene Schedel auch Kontakte zu Amberg hatte, ist weniger bekannt. Der Vortrag begleitet die Ausstellung "Welten des Wissens. Die Bibliothek und die Weltchronik des Stadtarztes Hartmann Schedel (1440-1514)". Die Ausstellung ist bis 30. Oktober (Montag bis Donnerstag: 10 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr; Freitag 10 bis 12.30 Uhr) geöffnet.

Ein Hauch tschechischer Kultur

Weiden. Das Orbis-Trio aus Prag verbucht viele Erfolge bei Wettbewerben in Deutschland, Polen, Italien, Tschechien und der Schweiz für sich. Auszeichnungen erhielten auch ihre Einspielungen von Klaviertrios tschechischer Komponisten. Eine Auswahl davon gibt es beim Konzert heute Abend, 30. September, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus in Weiden. Neben Martinus "Bergerettes" spielt das Ensemble Josef Suks "Elegie" sowie die "April preludes" der Komponistin Vítezslava Kaprálová. Außerdem erklingt das Klaviertrio von Max Reger. Tickets für das Konzert sind an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.