Göttingen.
Kulturnotizen Enzyklopädie des Märchens fast fertig

(epd) Das größte deutschsprachige Nachschlagewerk zur Erzählforschung, die Enzyklopädie des Märchens, steht 40 Jahre nach Erscheinen der ersten Texte kurz vor dem Abschluss. Der letzte von insgesamt 14 Bänden sei vor wenigen Wochen erschienen, bis Ende 2015 werde nur noch ein Registerband herausgegeben, teilte das Projekt-Sekretariat auf Anfrage mit. Jeder Band hat 720 Seiten - insgesamt umfasst die Enzyklopädie also etwa 10 000 Seiten.

Die Enzyklopädie enthält insgesamt rund 4000 alphabetisch sortierte Artikel von etwa 800 Autoren aus mehr als 60 Ländern. Die Texte behandeln unter anderem die Biografien von Märchenforschern und -sammlern, sie beschreiben verschiedene Erzähltypen und Stile. Dabei befasst sich das Werk nicht nur mit Märchen, sondern auch mit anderen Gattungen der Volkserzählung wie Sagen, Schwänken oder religiösen Stoffen.

Schmidbauer & Kälberer im ACC

Amberg.(esc) Werner Schmidbauer und Martin Kälberer gehen mit ihrem neuen Duo-Album "Wo bleibt die Musik?" auf Tour und machen dabei auch Halt in Amberg: Am Sonntag, 9. November, 19 Uhr, spielen die beiden im ACC aus ihrem neuen Programm. Inspiriert aus der Türkei, schrieb und textete Schmidbauer Lieder, die tief in seine Seele blicken lassen.

Wer Schmidbauer & Kälberer im ACC sehen und hören möchte, sollte sich beeilen: Für das Konzert gibt es nur noch wenige Restkarten. Tickets am NT/AZ-Ticketschalter (Telefon 0961/85 550 und 09621/306 230). Für das Konzert in Regensburg am 10. Januar 2015 sind dagegen noch mehrere Karten erhältlich (ebenfalls am NT/AZ-Ticketschalter).

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.nt-ticket.de http://www.werner-schmidbauer.de
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.