Iphofen.
Kulturnotizen Barbarenschatz erstmals in Bayern

(dpa) Geschirr, Schmuck, Waffen, Werkzeuge - mehr als 1000 Metallteile aus der Römerzeit werden seit Sonntag erstmals in Bayern ausgestellt. Das Knauf-Museum im unterfränkischen Iphofen zeigt den sagenumwobenen, im Rhein gefundenen Barbarenschatz. Er gilt als einer der größten römerzeitlichen Metallfunde in Europa. Die alten Germanen hatten ihn bei ihren Raubzügen ergaunert und bei der Überquerung des Rheins verloren. Erst mehr als 1700 Jahre später tauchte er bei Baggerarbeiten in einem Kieswerk zufällig wieder auf.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 10 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr; Montag geschlossen; Erwachsene 4 Euro, Kinder 2 Euro.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.knauf-museum.de

Museum im Bergwerk

Kattowitz.(dpa) Geschichte und Kunst statt Arbeit unter Tage: Das Schlesische Museum in Kattowitz (Katowice) ist an seinem neuen Sitz in der ehemaligen Steinkohlenzeche Katowice eröffnet worden. Auf 6000 Quadratmetern werden in sechs Ausstellungen rund 1400 Exponate zur Geschichte und Kultur der oberschlesischen Bergbauregion sowie polnische Kunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart gezeigt. Die Umgestaltung der Zeche war eines der größten Museumsprojekte in Polen seit 1989. Bis Ende Juli ist der Eintritt frei.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.muzeumslaskie.pl

Amazon sucht den besten Selbstverleger

München.(dpa) Amazon Kindle schreibt einen Preis für den besten Selbstverleger aus. Die Auszeichnung ist mit 30 000 Euro dotiert. Bewerben können sich Autoren, die ihre Werke zwischen dem 1. Juli und dem 15. September als E-Book bei Kindle Direct Publishing auf den Markt bringen und mehr als 45 000 Wörter geschrieben haben. "Ob Liebesroman, Krimi oder Fantasy: Egal welches Genre, alle deutschsprachigen, bislang noch unveröffentlichten Texte mit mindestens 180 Seiten" könnten eingereicht werden, teilte Amazon mit.

Über den Gewinner entscheiden in einer ersten Runde die Leser - und im Finale eine Jury, zu der die Schauspielerin Andrea Sawatzki ebenso gehört wie die "Kluftinger"-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.