Kemnath.
Kulturnotizen Satirisches mit einem "Funken Wahrheit"

(stg) Knapp 40 satirische Geschichten aus der Oberpfalz gibt es seit Freitag in Buchform: In ihrem Heimatdorf Guttenberg bei Kemnath (Landkreis Tirschenreuth) präsentierte die Autorin Christa Vogl das Buch "Ein Funken Wahrheit", das im Buch & Kunstverlag Oberpfalz erschienen ist. Auf 144 Seiten schildert sie in amüsanten Episoden, was alles passieren kann, wenn Mann, Frau, Kind und Katze unter einem Dach leben, zu welchen Überlegungen die "Kemnather Passion" anregt, welche Bedeutung der Skilanglauf im Steinwald hat oder was es mit der Sichtung von beißwütigen Echsen in Oberpfälzer Badegewässern auf sich hat. "Das Besondere daran ist, dass die Autorin gar nicht nach dem Besonderen oder Ungewöhnlichen sucht. Die Ereignisse in den Geschichten stehen nur ganz selten in der Zeitung", sagt Verlagsleiter Wolfgang Benkhardt.

Das Buch "Ein Funken Wahrheit" (ISBN 978-3-935587-028-7) ist für 9,95 Euro erhältlich in allen Buchhandlungen, in den Geschäftsstellen des Medienhauses "Der neue Tag" sowie unter www.buch-und-kunstverlag.de. In den nächsten Wochen stellt Vogl ihr Buch in der Oberpfalz vor: Am Freitag, 13. November, um 19 Uhr in der Marktbücherei Floß, am Donnerstag, 19. November, um 19 Uhr auf dem "Kulturbuan" der Glasschleif in Pullenreuth, am Freitag, 20. November, um 19.30 Uhr im Zoiglstüberl im Caritas-Seniorenheim Erbendorf, am Donnerstag, 26. November, um 19 Uhr in der Pfarrbücherei Pressath, am Dienstag, 1. Dezember, um 9.30 Uhr im Café Minerva in Sulzbach-Rosenberg, am Donnerstag, 10. Dezember, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Kemnath und am Samstag, 12. Dezember, um 19 Uhr im "Fischstüberl" des Fischhofs Bächer in Muckenthal.

65 000 Euro für Silberbüchse

Mühlenbeck.(dpa) Die legendäre Silberbüchse von Winnetou-Darsteller Pierre Brice ist für 65 000 Euro versteigert worden. Bei der Nachlass-Auktion in Mühlenbeck bei Berlin erwarb ein privater Sammler am Sonntag in einem spannenden Bieterwettbewerb das bekannte Gewehr. Der im Juni mit 86 Jahren gestorbene Schauspieler hatte es nach dem Film-Original aus einem Winchester-Stutzen nachbauen lassen. Seit 1976 trug er es bei all seinen Winnetou-Auftritten als Talisman. Mehr als 1500 Erinnerungsstücke aus dem Leben des französischen Schauspielers standen bei der Auktion am Samstag und Sonntag zum Verkauf. Das Interesse vor allem bei den Internetbietern war riesig. Rund 20 000 hatten sich zu der Versteigerung angemeldet. Am Sonntag brach vor dem Aufruf der Silberbüchse für längere Zeit der Rechner zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.