Kulturnotizen Aus dem Tagebuch eines Zwergs

Windischeschenbach.Gemäß Frank Sinatras Motto "if you can make it there, you make it everywhwere" reist ein junger Regensburger Schauspieler nach New York City um sein Glück zu versuchen. Doch er landet weder am Broadway noch in einer Fernsehserie sondern als Weihnachtszwerg in Macy's Santaland. Als Helferlein der Kaufhausweihnachtsmanns gerät er dort in seltsame, tragische und witzige Situationen, die sich immer weiter zuspitzen, je näher "das Fest der Feste" rückt. "Santaland Diaries" gibt dabei auch einen Einblick in die dunkle Seite der Vorweihnachtszeit - nicht nur in New York. Karten für die Vorstellung am Sonntag, 21. Dezember, 20 Uhr, am Schafferhof gibt es an der Abendkasse.

"Ox und Esel": Zusatzvorstellung

Weiden. "Ox und Esel" heißt das diesjährige Weihnachtsmärchen des Landestheater Oberpfalz für die ganze Familie: Eine bitterkalte Winternacht. Alles schläft - nur Ox und Esel nicht. Die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Tiere, gespielt von Doris Hofmann und Johannes Aichinger um Freundschaft und Nächstenliebe ist zusätzlich am 28. Dezember, 14.30 Uhr, in der Regionalbibliothek in Weiden zu sehen. Tickets beim NT/AZ-Ticketservice (Telefon 0961/85550 und 09621/306230).

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.landestheater-oberpfalz.de http://www.nt-ticket.de

Marquez soll auf Geldscheine

Bogota.(KNA) Gabriel Garcia Marquez (1927-2014), im April verstorbener Literaturnobelpreisträger, soll künftig auf Banknoten in seinem Heimatland Kolumbien abgebildet sein. Das beschloss das Parlament in Bogota, wie kolumbianische Medien meldeten. Zudem sollen in Cartagena ein internationales Studienzentrum für das literarische Erbe Garcia Marquez' errichtet und mehrere für den Schriftsteller bedeutsame Orte in seiner Geburtsstadt Aracataca als nationales Kulturgut erhalten werden. Das kolumbianische Ministerium für Handel, Industrie und Tourismus soll Möglichkeiten spezifischer Angebote für Besucher prüfen, die auf den Spuren von Garcia Marquez reisen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.