Kulturnotizen "Im Krebsgang" bester Grass-Titel

"Cats" zählt zu Webbers berühmtesten Musicals. Bild: hfz
Baden-Baden.(dpa) Die Novelle "Im Krebsgang" (Taschenbuch) war der bestverkaufte Titel von Günter Grass in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland. In der 2002 erschienenen Novelle erzählte Grass vom Untergang des Flüchtlingsschiffes "Wilhelm Gustloff". Platz zwei nimmt das autobiografische Werk "Beim Häuten der Zwiebel" (2006) ein, und der Erfolgsroman "Die Blechtrommel" (Taschenbuch) von 1959 ist in der Zehn-Jahres-Analyse Dritter. Dies ergab eine Sonderauswertung.

"Best of Webber" im Stadttheater

Amberg. Die Musical-Show "Best of Webber" gastiert mit einer Live-Band am Dienstag, 21., und Mittwoch, 22. April, jeweils um 19.30 Uhr im Stadttheater. Bereits seit Jahrzehnten ist der Name Andrew Lloyd Webber ("Cats", "Evita", "Phantom der Oper", "Jesus Christ Superstar", "Sunset Boulevard", "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat", "Starlight Express") das Synonym für perfekte Musicals. Alles, was der Brite in die Hand nimmt, gelingt ihm und wird weltweit zum Hit. Einige der bekanntesten Titel des englischen Komponisten wurden und werden nicht nur immer wieder auf internationalen Bühnen inszeniert, sondern erlangten auch durch ihre Verfilmung Weltruhm.

Dazu zählen beispielsweise ,,Jesus Christ Superstar", ,,Evita" oder ,,Das Phantom der Oper". Kein Wunder also, dass Queen Elizabeth II. den bereits mit einem Oscar, mehreren Tonys, Golden Globes und Grammys ausgezeichneten Musical-Komponisten mittlerweile in den Adelsstand erhoben hat. Karten gibt es unter 09621/10233.

Leander-Abend am Schafferhof

Windischeschenbach. Am Schafferhof steigt am Mittwoch, 22. April, um 20 Uhr ein Zarah-Leander-Abend mit Veronika von Quast. Das Fremde, das Geheimnisvolle, die kühle Schönheit aus dem Norden Europas, was diese Frau ausstrahlte, die ihre Lieder selbstironisch frivol mit der sinnlich bebenden Stimme vortrug, machte sie zur Diva.

Veronika von Quast zeigt mit ihrer frechen, humorigen Interpretation dieser berühmten Lieder wie "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" oder "Kann denn Liebe Sünde sein" eine charmante und kesse Variante zur kühlen nordischen Schönheit. Temperamentvoll tanzt und singt sie sich durch den Abend, Erich Kästners treffsichere Gedanken und Texte rezitierend. Karten unter 09681/917160.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.