Kulturnotizen Jam-Session im Malzhaus

Eschenbach. Bei der Weihnachtssession "Jam im Malzhaus" am Samstag, 19. Dezember, um 20 Uhr im Malzhaus erwarten die Veranstalter Musiker jeden Alters und verschiedener Richtungen des Jazz, Blues, Rock und Latin.

Ganz im Sinne der musikalischen Nachwuchsförderung eröffnet die junge Band "Bigfoot Unicorn" aus dem Städtedreieck die Veranstaltung mit einem Konzert. Bei der Session im Anschluss darf jeder mitwirken. Die Bühnenausstattung mit Verstärker, Keyboard und Schlagzeug steht zur Verfügung. Andere Instrumente, insbesondere Gitarren, E-Bässe und Blasinstrumente müssen Musiker selbst mitbringen. Der Eintritt ist frei.

"Hirtenmesse"

im Kloster

Speinshart. Wenige Tage vor Weihnachten stimmt ein Konzert in Speinshart auf besondere Weise auf die Festtage ein. In der Speinsharter Klosterkirche wird am Sonntag, 20. Dezember um 16 Uhr eine der beliebtesten Weihnachtskompositionen aus Böhmen aufgeführt: Jakub Jan Rybas "Böhmische Hirtenmesse".

Jubelnde Fröhlichkeit ist die Grundstimmung der "Hirtenmesse", die in schlichter, bildhafter Sprache verfasst ist und, von einer naiven, volkstümlichen Musikalität erfüllt, das ländliche Leben widerspiegelt. Die biblische Handlung von der Verkündigung der Geburt Christi und der Ankunft der Hirten an der Krippe spielt sich in Böhmen ab.

Neben der Musik von Ryba sind weihnachtliche Chorsätze von Händel und Johann Sebastian Bach zu hören. Unter der Leitung von Jakob Schröder bestreiten der Kammerchor der Kreismusikschule Tirschenreuth und der Kirchenchor St. Anna Wernberg das Konzert, begleitet vom Kammerorchester im Stiftland und Helmut Burkhardt an der Orgel. Solisten des weihnachtlichen Konzerts sind Simone Hahn, Katharina Pötzl, Bernhard Müller und Wolfgang Braun.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kloster-speinshart.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.