Kulturnotizen Kunstwerke aus der Vogelperspektive

Nürnberg.(KNA) Der Vogelperspektive in der Kunst nimmt sich eine große Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg an. Unter dem Titel "Von oben gesehen" werden vom 20. November bis 22. Februar 2015 rund 200 Exponate bedeutender Maler vorgestellt. Zugleich repräsentieren diese Werke auch eine "Überflug" über 500 Jahre europäische "Weltanschauung". Gemälde, grafische Panoramen, Globen und Stadtmodelle wollen den Betrachter einladen, die Bedeutung der Vogelperspektive - vom christlichen Weltbild des Mittelalters bis zur technischen Welterfahrung der Moderne - mit neuen Augen zu sehen. Zu sehen sind in der Schau unter anderem fantastische Bilderwerke von Albrecht Dürer, Jacopo de' Barbari, Adolf von Menzel, Pierre Bonnard und Ernst Ludwig Kirchner. Vertreten sind auch Gerhard Richter und Olafur Eliasson.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.gnm.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.