Kulturnotizen Prantl liest in Schwandorf

Schwandorf.(hou) Der aus Nittenau stammende Journalist und Buchautor Dr. Heribert Prantl ist am Freitag, 30. November, in Schwandorf zu Gast und liest dort aus seiner neuesten Veröffentlichung "Glanz und Elend der Grundrechte". Prantls Vortrag beginnt um 19 Uhr in der zum Veranstaltungssaal umgewidmeten Spitalkirche. Der Ressortleiter der Süddeutschen Zeitung folgt einer Einladung der "Bücherwelt Schwandorf".

Emmy für "Unsere Mütter, unsere Väter"

New York/Berlin.(epd) Der ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" hat einen International Emmy Award gewonnen. Die Produktion wurde in New York in der Kategorie Miniserie ausgezeichnet. "Das ist ein toller Erfolg für das ZDF", sagte Intendant Thomas Bellut. ",Unsere Mütter, unsere Väter' hat das Bild vom deutschen Fernsehen weltweit verändert."

Die Serie wurde unter dem Titel "Generation War" ins Ausland verkauft, unter anderem nach Großbritannien, Australien und in die USA. Neben anderen Auszeichnungen erhielt "Unsere Mütter, unsere Väter" auch den Deutschen Fernsehpreis und den Prix Europa. Die Miniserie wurde im März 2013 im ZDF gezeigt und erreichte in Deutschland mehr als sieben Millionen Zuschauer. In dem Dreiteiler wird die Geschichte von fünf jungen Menschen erzählt, die Anfang der 40er Jahre den Zweiten Weltkrieg in Deutschland erleben. Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion mit 900 000 Euro. Teils hatte die Produktion im Ausland Kritik geerntet, weil sie die Deutschen allein in einer Opferrolle zeige. "Je umstrittener ein Fernsehprogramm ist, desto bester ist es auch", sagte Schilling.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.