Kulturnotizen Thomas Meyer liest in Pressath

Pressath.Der junge orthodoxe Jude Mordechai Wolkenbruch, kurz Motti, hat ein Problem: Die Frauen, die ihm seine Mame als Heiratskandidatinnen vorsetzt, sehen alle so aus wie sie. Ganz im Gegensatz zu Laura, seiner adretten Mitstudentin - doch die ist leider eine Schickse: Sie trägt Hosen, hat einen hübschen Tuches, trinkt Gin Tonic und benutzt ungehörige Ausdrücke.

Mit "Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse" ist Thomas Meyer ein moderner jiddischer Schelmenroman gelungen, der nicht nur in der Schweiz zum Überraschungserfolg wurde. Am Freitag, 5. Dezember, 19.30 Uhr, liest Meyer in der Buchhandlung Bodner im Pfarrsaal in Pressath. Karten im Vorverkauf beim Kulturpreis oder in der Buchhandlung Eckhard Bodner (Telefon 09644/8000).

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kulturkreis-pressath.de

"Rock meets Classic" mit Gianna Nannini

Regensburg.(uz) "Rock meets Classic" kommt im nächsten Jahr mit Ian Gillan (Deep Purple), Rick Parfitt (Status Quo), Eric Martin (Mr. Big) und John Wetton (Asia) nach Bayern. Special Guest wird die italienische Rockröhre Gianna Nannini sein. Die Dinosaurier des Rock kommen am 21. März 2015 in die Münchner Olympiahalle, am 27. März in die Regensburger Donauarena und am 28. März in die Arena Nürnberger Versicherung. Karten gibt es beim NT/AZ-Ticketservice (Telefon 0961/85550 und 09621/306230).

Was machen die Nachbarn?

Sulzbach-Rosenberg. Über die tschechische Literaturgeschichte ist hierzulande wenig bekannt. Ebenso wenig über die aktuelle tschechische Gegenwartsliteratur. Um dem entgegen zu wirken, veranstaltet das Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Tutzing, dem Goethe-Institut Prag und dem Tschechischen Zentrum München eine Wochenendtagung mit Vorträgen, Lesungen, Film, Gesprächen.

Von Freitag, 5. Dezember, bis Sonntag, 7. Dezember, geben Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Kulturvermittler und tschechische Autoren über Klassiker des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts und die historisch prägenden Daten 1918, 1968 und 1989 Auskunft. Anmeldungen bei der Evangelischen Akademie Tutzing (Telefon 08158/251128). Weitere Informationen auch unter info@literaturarchiv.de und Telefon 09661/8159590.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.literaturarchiv.de
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.