Kulturnotizen Willy Michl am Schafferhof

Es spukt auf der Burg Neuhaus. Bild: hfz
Spinner, Clown, Verrückter oder doch der große Krieger auf einsamen Pfaden? Willy Michl, bayerischer Barde und Vater des Blues, gibt sich am Donnerstag, 18. Juni, um 20 Uhr am Schafferhof die Ehre. Er ist unermüdlich unterwegs auf der Straße des Rock 'n' Roll - eine Legende, die unbeirrt ihren Weg geht. Er gilt als glänzender Musiker, Geschichtenerzähler und Entertainer. Zu seinen bekannten Liedern zählen "Isarflimmern" und "Wir fahren mit dem Bob". Restkarten unter Telefon 09681/ 917160.

Geister auf der Burg Neuhaus

Windischeschenbach. "Der Geisterbräu" heißt das Theaterstück, das die Laienspielschar Windischeschenbach auf der Burg Neuhaus, unterhalb des Schafferhofes, aufführen wird. Premiere ist am Freitag, 19. Juni um 20 Uhr. Weitere Termine sind am 26., 27. und 28. Juni jeweils um 20 Uhr. In diesem Jahr kommt auch die Drehbühne wieder zum Einsatz.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unterTelefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0 sowie unter www.nt-ticket.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neuhaus (1343)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.