Leipzig.
Kulturnotizen Buchmesse Leipzig: Israel im Blickpunkt

(dpa) Die Leipziger Buchmesse 2015 rückt Israel in den Blickpunkt. Anlass für diesen Messeschwerpunkt seien die seit 50 Jahren bestehenden deutsch-israelischen Beziehungen, teilte die Messe am Donnerstag mit. Zahlreiche israelische Schriftsteller werden in Leipzig erwartet, darunter Amos Oz und Meir Shalev. Den Besuchern solle die Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch über die aktuelle Lage in Nahost geboten werden, erklärte Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Die Leipziger Buchmesse wird vom 12. bis 15. März 2015 veranstaltet.

"Unterhaltungsabend" im Amberger ACC

Amberg. Mit Tempo, Witz und Charme albern sich die Verwandlungskünstler Heißmann & Rassau am Dienstag, 20 Januar (19.30 Uhr), im Amberger ACC durch jede Menge absurde Situationen. Im Gepäck haben die beiden Komödianten ihr neues Programm "Unterhaltungsabend". Auch im 30. Jahr ihrer gemeinsamen Bühnenkarriere verstehen es die Fürther Komiker immer wieder aufs Neue, die Tücken des Alltags zu finden. Natürlich dürfen die berühmt-berüchtigten fränkischen Witwen "Waltraud & Mariechen" nicht fehlen. Karten gibt es beim NT/AZ-Ticketservice (Telefon 0961/85550 und 09621/306230).

Entwurf für neuen Konzertsaal

München.(dpa) Der Unterstützerverein für einen neuen Münchner Musiksaal hat einen Entwurf für ein neues Konzerthaus vorgestellt. Am Donnerstag präsentierte der Vereinsvorsitzende Manfred Wutzlhofer die Idee des Nürnberger Architekturstudenten Markus Krempels, der in seiner Abschlussarbeit einen neuen Konzertsaal auf dem Gelände des Finanzgartens nahe der Staatskanzlei entworfen hat: ein geschwungener, verglaster Bau mit einem 1800 Zuschauer umfassenden Konzertsaal, der sich in die Grünanlage des Finanzgartens einfügen soll. Krempels Entwurf sei nur ein Beispiel, mit dem der Verein die Diskussion vorantreiben wolle.

Filmfest dauert 2015 einen Tag länger

München.(dpa) Gute Nachrichten für Kinofreunde: Das Filmfest München dauert im kommenden Jahr einen Tag länger. 2015 findet die Eröffnung erstmals an einem Donnerstag statt. Es dauert damit zehn statt bislang neun Tage. "Mit dieser Verlängerung tragen wir den steigenden Besucherzahlen Rechnung. In diesem Jahr konnten wir mit 76 000 Besuchern einen neuen Rekord verzeichnen", sagte Festivalleiterin Diana Iljine am Donnerstag. Das 33. Filmfest München soll am 25. Juni starten und bis zum 4. Juli dauern.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.