London.
Kulturnotizen Warten auf Terry Pratchetts Roman

(dpa) Knapp ein halbes Jahr nach dem Tod des britischen Autors Terry Pratchett ist sein letzter "Scheibenwelt"-Roman erschienen. In mehreren Städten Großbritanniens warteten Fans in der Nacht zum Donnerstag vor den Bücherläden. Viele hatten sich als Romanfiguren verkleidet, wie Bilder in Sozialen Netzwerken zeigten. "The Shepherd's Crown" ist das 41. Buch der "Scheibenwelt"-Reihe und erscheint in Deutschland am 9. November unter dem Titel "Die Krone des Schäfers" im Verlag Manhattan. Die Romane spielen auf einer scheibenförmigen Welt, die auf den Rücken von vier Elefanten ruht, die wiederum auf dem Panzer einer riesigen Schildkröte stehen. Nach Verlagsangaben wurden mehr als 80 Millionen Bücher der "Scheibenwelt"-Reihe verkauft.

Konzert im Kloster Walderbach

Walderbach. Arien, Duette und Instrumentales von unter anderem Händel, Scarlatti und Hasse bieten die Musiker Katja Stuber (Sopran), Andreas Pehl (Countertenor), Robert Schröter (Cembalo) und Anderson Fiorelli (Barockcello) am Samstag, 5. September (20 Uhr), im Barocksaal des Klosters Walderbach. Karten für das Konzert sind bei der Gemeinde unter Telefon: 09464/94050 erhältlich.

Österreich trauert um Peter Kern

Wien.(dpa) Der überraschende Tod des Wiener Regisseurs und Schauspielers Peter Kern hat in der österreichischen Kulturszene Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Mit Kern verlasse "einer der ganz Großen die Bühne des österreichischen Films", erklärte Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) am Donnerstag. Er sei ein "höchst universeller Künstler" gewesen. Kern starb Mittwochmorgen im Alter von 66 Jahren in einem Wiener Krankenhaus.

Theater des Jahres steht in Wien

Berlin.(dpa) Das Wiener Burgtheater ist zum Theater des Jahres gewählt worden. In der jährlichen Umfrage der Zeitschrift "Theater heute" gaben sechs von 42 Theaterkritikern ihre Stimme für die von Karin Bergmann geleitete Bühne ab. Das reichte für den ersten Platz in der Rangliste. Bei der offenen Abstimmung konnten die Kritiker deutschsprachige Bühnen ihrer Wahl zum Favoriten küren. Schauspielerin des Jahres ist Stefanie Reinsperger aus Wien. Zum Schauspieler des Jahres wurde Samuel Finzi aus Berlin gewählt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.