Los Angeles.
Kulturnotizen Oscar-Hoffnung geplatzt

(dpa) Die Oscar-Hoffnungen für den Film "Die geliebten Schwestern" des deutschen Regisseurs Dominik Graf sind geplatzt. Der deutsche Beitrag blieb im Rennen um den Auslands-Oscar in der Vorauswahl auf der Strecke. Wie die Oscar-Akademie am Freitag in Los Angeles mitteilte, gelangten neun von insgesamt 83 Ländern mit ihren Einsendungen in die nächste Runde, darunter Argentinien, Polen, Schweden, Russland und Venezuela.

In dem Wettbewerb um die Trophäe für den besten fremdsprachigen Film hatten mehrere hundert Mitglieder der Filmakademie die Vorauswahl getroffen. Am Ende werden fünf Kandidaten bestimmt. Die Oscar-Nominierungen werden am 15. Januar verkündet. Die 87. Preisvergabe geht am 22. Februar in Los Angeles über die Bühne.

Stelldichein der Grand-Prix-Stars

Amberg. Ein geballtes Aufgebot von Siegern des Grand Prix der Volksmusik kommt nach Amberg: Vincent & Fernando, Sigrid & Marine und die Bergkameraden bringen am Samstag, 27. Dezember, all ihre Hits mit ins ACC. Beginn ist um 19.30 Uhr. Sigrid & Marina aus dem Salzkammergut gewannen den Grand Prix 2007. Den Südtirolern Vincent und Fernando gelang das zwei Jahre später. Den Bergkameraden blieb Platz eins bisher verwehrt, dafür ergatterten sie aber schon Rang zwei und drei. Karten beim NT/AZ-Ticketservice (Telefon 0961/85550 und 09621/306230) sowie bei www.nt-ticket.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.