Modul 1:
Die fünf Kurstage

Ins Altenheim gehen: Dr. med. Andrea Trottmann-Zahner erklärt, wie sich Körper und Geist im Alter verändern. Bei einem Hausrundgang bekommen die Teilnehmer Einblick in den Tagesablauf einer stationären Altenhilfeeinrichtung.

Modul 2: Aus dem Schatz des Lebens den Übergang gestalten: Pfarrer Dr. Christoph Seidl bietet Hilfestellungen, um mit Angst, Trauer und Schuld in der letzten Lebensphase besser umzugehen.

Modul 3: Wie ins Gespräch kommen? Klinikseelsorger Werner Ehlen übt mit den Teilnehmern Kommunikation und Gesprächsführung.

Modul 4: Altersverwirrtheit: Christoph Sittard, Bildungsreferent an der Katholischen Akademie, vermittelt Grundlagenwissen zu Demenzformen.

Modul 5: Kompetent und bestens gerüstet ins Ehrenamt: Sieglinde Schröck und Maria Plank bereiten sich mit den Teilnehmern auf den ehrenamtlichen Besuchsdienst im Altenheim vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.