Moses in der Ostdeutschen Galerie

Moses in der Ostdeutschen Galerie Regensburg.(nt/az) Stefan Moses (hier als Selbstporträt im Spiegel) gehört zu den wichtigsten deutschen Fotografen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 2014 erhielt er den Lovis-Corinth-Preis, der alle zwei Jahre von der KünstlerGilde und dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg vergeben wird. Aus diesem Anlass widmet ihm das Regensburger Museum vom 28. Februar bis 31. Mai eine Ausstellung. Bild: Stefan Moses ___ Weitere Informationen im Internet:
Regensburg.(nt/az) Stefan Moses (hier als Selbstporträt im Spiegel) gehört zu den wichtigsten deutschen Fotografen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 2014 erhielt er den Lovis-Corinth-Preis, der alle zwei Jahre von der KünstlerGilde und dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg vergeben wird. Aus diesem Anlass widmet ihm das Regensburger Museum vom 28. Februar bis 31. Mai eine Ausstellung. Bild: Stefan Moses

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kunstforum.net
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.