München.
Kulturnotizen 100 Autoren aus aller Welt in München

(dpa) Rund 100 Autoren aus aller Welt werden zum Literaturfest nach München erwartet. Das knapp dreiwöchige Lese- und Bücherfestival wurde gestern mit Lesungen und Musik im Kulturzentrum Gasteig eröffnet. Bis 7. Dezember kommen unter anderen Günter Grass, Herta Müller, Rolando Villazón und Martin Walser. Das Kuratorenprogramm gestaltet der Leipziger Autor Clemens Meyer. Er will sich unter anderem mit Skandalkünstler Jonathan Meese über die "Diktatur der Kunst" unterhalten. Zum Abschluss des Kuratorenprogramms plant Meyer eine Auktions-Show. Am heutigen Donnerstag ist Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass zu Gast. Er eröffnet eine Ausstellung über seinen Roman "Hundejahre".

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.literaturfest-muenchen.de

Zwei Preise für Autor Reiner Kunze

München/Berlin. (dpa/epd) Für seinen Beitrag zur Überwindung der deutschen Teilung wird der Schriftsteller Reiner Kunze mit dem Franz Josef Strauß-Preis ausgezeichnet. Die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung erklärte zur Begründung, in den Texten des 81 Jahre alten früheren DDR-Dissidenten zeige sich die Hoffnung auf einen offenen Umgang mit dem freien Denken und der Kreativität des Einzelnen. "Mit der Preisverleihung im 25. Jahr der Deutschen Wiedervereinigung wollen wir sein Lebenswerk in besonderer Weise würdigen", erklärte die Stiftungsvorsitzende Ursula Männle. Kunze hatte zunächst in der DDR gelebt und gearbeitet, bevor er 1977 in die Bundesrepublik übersiedelte. Kunze ist der erste Schriftsteller, der die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung erhält.

Mit dem Hohenschönhausen-Preis erhält Kunze eine weitere Ehrung. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung erhält er für seinen Beitrag zur vorbildlichen Weise zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Der Hohenschönhausen-Preis des Fördervereins für die Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen wird alle zwei Jahre vergeben und würdigt Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur verdient gemacht haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.