München.
Kulturnotizen Kabarettpreis für Helmut Schleich

(epd) Helmut Schleich bekommt den Bayerischen Kabarettpreis verliehen. Die Auszeichnung wird dem Münchner Kabarettisten heute im Münchner Lustspielhaus überreicht werden, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Sonntag mitteilte.

Schleich sei eine der "markantesten Größen der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft", hieß es in der Beurteilung durch die Jury. Seit über 30 Jahren schaffe er lebensechte, legendäre Bühnenfiguren, außerdem parodiere er meisterhaft etwa den emeritierten Papst Benedikt XVI. oder den früheren Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß. "Große Leichtigkeit, brillante Spielfreude und eine faszinierende Verwandlungsfähigkeit zeichnen Helmut Schleichs Kunst aus."

Den Senkrechtstarter-Preis bekommt der Bielefelder Kabarettisten Abdelkarim. Den Musikpreis geht an das Berliner Chanson-Duo Pigor & Eichhorn. Die Kabarettistin Lisa Fitz erhält einen Ehrenpreis: Sie sei zum "Inbegriff selbstbewusster und intelligenter Weiblichkeit", so die Jury.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.br.de/kabarettpreis
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.