München.
Kulturnotizen Konzertsaal: Entscheidung naht

(dpa) Nach jahrelangem Hickhack um einen neuen Konzertsaal für München will die Staatsregierung bis Anfang Dezember die Entscheidung treffen. Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) soll für einen von zwei favorisierten Standorten votieren: Zur Auswahl stehen nach einem Gutachten nun noch das Gelände der früheren Pfanni-Fabrik und eine riesige alte Paketposthalle in der Landeshauptstadt. Die Staatsregierung will bis dahin auch klären, wie teuer ein solcher Konzertsaal werden könnte. "Wir wollen das Projekt in dieser Legislaturperiode unumkehrbar auf den Weg bringen", bekräftigte Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) nach der Kabinettssitzung.

Lucas Cranach auf Theater-Tournee

Bayreuth.(epd) Zum 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren (1515-1586) geht ein Theaterprojekt über den Renaissance-Künstler auf Tournee durch Franken. "Lucas - Maler zu Wittenberg" ist der Titel des Stücks, das bis Dezember in einer Reihe fränkischer Kirchen und historischer Säle zu sehen sein wird. Der Fränkische Theatersommer - Landesbühne Oberfranken will mit der Produktion "die Aufbruchsstimmung der Reformationszeit in Bild, Musik und Theaterszenen wiedergeben", wie es in einer Ankündigung heißt. Dafür seien auch aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse aufgenommen worden. Ein Schwerpunkt sei die Beziehung des Malers, Sohn des berühmteren Lucas Cranach des Älteren (ca. 1472-1553), zu dem Luther-Vertrauten Philipp Melanchthon.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.theatersommer.de

Freundschaft über die Grenzen 2023

(dpa) Mit acht Jahren Vorlauf hat das Kabinett am Dienstag einen Beschluss zu einer grenzüberschreitenden Veranstaltungsreihe mit dem Nachbarland Tschechien gefasst. Bayerischer Standort für das Projekt im Jahr 2023 sei der Raum Selb (Landkreis Wunsiedel) an der tschechischen Grenze, sagte Kultusminister Marcel Huber (CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München. Unter dem Motto Grenzraum Zukunft - bayerisch-tschechische Freundschaftswochen Selb 2023 seien über einen Zeitraum von zwölf Wochen Kulturveranstaltungen, Festivals und Sportereignisse geplant. Huber: Es geht uns darum, die Zusammenarbeit mit Tschechien zu entwickeln.. Gleichzeitig spiele der Gedanke einer nachhaltigen Stadtentwicklung eine Rolle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.