"""Mukker"" begeistern beim Oktoberfest des Kulttourismusvereis Poppenreuth"
Mit Musik von Haindling und STS

Die "Mukker" (von links: Reinhold Kellner aus Waldershof sowie Thomas Haberkorn und Andreas Söllner aus Groschlattengrün) spielten beim Oktoberfest auf. Das Publikum im "Kramerstodl" war begeistert. Bild: lpp
Zünftig und gemütlich ging es zu beim Oktoberfest des Kultourismusvereins im Kramerstodl in Poppenreuth. Weiß-blaue Girlanden und mit Brezeln bestückte Reifen schmückten den "Zelthimmel".

Weißblau herrschte auch auf den Tischen vor. Das Team des Kultourismusvereins um Vorsitzende und Bürgermeisterin Friederike Sonnemann hatte auch bei den Speisen und Getränken gezielt auf bayerische Schmankerln gesetzt. Die Helfer kredenzten unter anderem Weißwurst-Radieschen-Salat, natürlich Käse und Brezen und ein leckeres Apfelmeerrettich-Süppchen.

Das Publikum kam in Tracht, mit karierten Blusen und Hemden. Und die "Mukker" hatten für jeden Geschmack ein Lied im breitgefächerten Repertoire. Reinhold Kellner mit der Gitarre, Thomas Haberkorn mit dem Akkordeon und Andreas Söllner mit der Trompete unternahmen eine große musikalische Reise - durch Pop, Schlager, Volksmusik und Jazz. Mit Titeln von Haindling, STS, Herbert Grönemeyer, Robbie Williams, aber auch Klezmer-Musik, Oberkrainer-Stücken, Oldies und Filmmelodien luden sie das Publikum zum Mitschunkeln und Tanzen ein.

Die drei Hobbymusiker, die beim Starkbierfest in Waldershof erstmals gemeinsam öffentlich auftraten, kennen sich schon lange, sind erfahren in der Unterhaltungsmusik und waren viele Jahre Mitglieder der Marktredwitzer Blasmusik. "Wir spielen aus Spaß an der Freude."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.