Neues Album mit Titeln von Hubert Treml und Franz Schuier interpretiert von Markus Rill in ...
Rock 'n' Roll mit Herz und Seele

Die Kombination der frischen, optimistischen Arrangements von Franz Schuier, Markus Rill und Hubert Treml (von links) ergibt ein schlüssiges, abwechslungsreiches Album zwischen Rock "n" Roll, Soul und Folkrock. Bild: Stiegler
Regensburg.Wohl kaum ein zweiter Künstler steht in der Oberpfalz mit seinen Werken für unsere Mundart so stark ein wie Hubert Treml. Gemeinsam mit Franz Schuier hat er als "b.o.s.s." englische Texte bekannter Interpreten wie Bruce Springsteen oder den Beatles meistens eins zu eins ins oberpfälzische adaptiert. Nun gingen die beiden einmal den umgekehrten Weg und produzierten gemeinsam mit dem Americana-Barden Markus Rill mit "Heart & Soul & Rock 'n' Roll" eine neue CD in englischer Sprache.

Springsteen war schuld

Schuld daran war der 65. Geburtstag von "Boss" Bruce Springsteen. Herausgekommen ist dabei eine absolut hörenswerte Scheibe, ebenso wunderschön kraftvoll wie verträumt und melodisch mit glänzenden Arrangements und einer unverwechselbaren rauchigen Stimme von Markus Rill, die dem Original sehr nahe kommt. Die zehn Songs stehen für eine frische, berührende, ungekünstelte Songsammlung. Das Zusammenwirken der auf den ersten Blick so unterschiedlichen Künstler darf man getrost als richtige Überraschung bezeichnen, eine musikalische Wohltat.

Die drei Vollblutmusiker schätzen sich seit gemeinsamen Studienzeiten in Würzburg und wissen, was einen guten Song ausmacht: Melodie, Text und Emotion. Melodien haben Treml-Schuier mittlerweile neben Springsteen- und Beatles-Gassenhauern längst eigene entwickelt, mit den Texten rückten sie eindrucksvoll ihren Heimatdialekt in den Mittelpunkt. Emotion versprühen Titel wie "Engl aaf da Stöing" oder "Moidl as Pentling" jede Menge.

Mit Markus Rill taten sich die beiden in Regensburg lebenden Künstler mit einem Americana-Vertreter erster Güte zusammen. Unter Americana versteht man vor allem sozialkritische, auf American-Folk-Motiven aufbauende Musik amerikanischer Liedermacher. Americana wird auch als Alternative Country oder Roots Rock bezeichnet. Rill, der schon mehrfach in den USA für seine Songwriting-Künste ausgezeichnet wurde, hat sich zehn seiner liebsten Treml-Schuier-Stücke ausgesucht und ihnen seinen musikalischen Stempel aufgedrückt. Traumwandlerisch sicher bewegen sich die drei auf dem weiten Feld des Americana, greifen Genres, Bilder und Motive auf und gestalten sie mit großer Kraft neu. Dabei ist eine völlig erfrischende Musik entstanden.

Zwei Versionen

Der Titelsong überzeugt mit der Kraft des Rock'n Roll, um den es ja auf der Scheibe geht. Aus dem "Moidl as Pentling" wurde "Girl on the A-Train", "Elvis lebt Untergammelsorf" in "Elvis is alive". Hier hat es ein Junge geschafft, den Mief der Kleinstadt hinter sich zu lassen. In "Angel on the stairs" ("Engl aaf da Stöing") träumt ein Kind im irischen Elend nach Motiven des beeindruckenden Romans "Die Asche meiner Mutter". "More than you need" ist der Rückblick auf den hart arbeitenden Vater und dessen Lebenseinstellung und darauf, was fehlt, wenn er fort ist. Den gefühlvollen Song gibt es in zwei Versionen, davon einmal als Bonus-Track, in dem Rills rauchige Stimme nur von Gitarre und Blues-Harp begleitet, besonders eindrucksvoll zur Geltung kommt.

___

Die CD (14,95 Euro) ist im Buch- und Kunstverlag Oberpfalz erschienen. Sie ist im Buchhandel, in den Geschäftsstellen des Medienhauses, direkt beim Verlag (Telefon 09621/306196) oder unter www.treml-schuier.de erhältlich. Live treten die drei am 14. Januar in Grafenwöhr (Grundschule in der Aula, 20 Uhr) und am 15. Januar in Weiden (Augustinus-Gymnasium, 20 Uhr) auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.