New York.
Kulturnotizen Betsy Palmer gestorben

(dpa) Betsy Palmer, bekannte Filmmörderin der achtziger Jahre ("Freitag, der 13."), ist tot. Die Schauspielerin starb nach Angaben des Senders NBC in Connecticut, nördlich von New York. Sie wurde 88 Jahre alt. Palmer hatte in den fünfziger und sechziger Jahren in großen Filmen mitgespielt, wurde aber nicht zum Star. Nur einmal bekam sie eine Hauptrolle, als sie eine Hausfrau spielte, die zur Drogenfahnderin wurde - nach einer wahren Geschichte.

Befreiungshalle mit neuem Anstrich

Kelheim/München. (KNA) Die Befreiunghalle in Kelheim wird in den kommenden zwei Jahren saniert und erhält dabei auch einen neuen Farbanstrich. Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) nimmt am Mittwoch den ersten Pinselstrich vor. Künftig werden fünf verschiedene Farben, die zuvor mit dem Landesdenkmalamt abgestimmt worden seien, das Erscheinungsbild des Denkmals prägen. Der von König Ludwig I. (1786-1868) in Auftrag gegebene Bau wurde im Andenken an die gewonnenen Schlachten gegen Napoleon errichtet. Der Monarch wünschte sich eine Erinnerungsstätte an die Befreiung aus der napoleonischen Vorherrschaft.

Jam-Session beim Jazz-Zirkel

Weiden. Jam-Sessions waren für die gesamte Entwicklung des Jazz von großer Bedeutung. So trafen sich etwa Swing-Musiker in den frühen 1940er Jahren im Minston's Playhouse in Harlem, um noch ein wenig zu jammen. Aus diesen Treffen entstand dann der Bebop. Deshalb dürfen im Jubiläumsjahr des Jazz-Zirkels Sessions nicht fehlen. Am Freitag, 12. Juni, um 20 Uhr ist es im Bistro Paris soweit. Profis und Amateure spielen unter der Leitung von Florian Klein Themen aus dem Great American Songbook in spontan formierten Bands mit viel Freiräumen für Improvisationen und Solos. Das Jazz-Zirkel-Instrumentarium steht mit Schlagzeug, Klavier und Soundanlage bereit für spielfreudige Musiker.
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.