Paris.
Kulturnotizen Philosoph André Glucksmann gestorben

(dpa) André Glucksmann, einer der bedeutendsten französischen Philosophen der Gegenwart, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Er nahm an den Mai-Demonstrationen 1968 teil, war überzeugter Marxist und militanter Maoist, bevor er in seinen philosophischen Auseinandersetzungen eine grundlegenden Kritik des Totalitarismus entwickelte. Glucksmann stammte aus einer jüdischen Familie mit Wurzeln in Osteuropa, die nach Frankreich emigrierte. Er gehörte in den 70er Jahren den "Neuen Philosophen" an, die mit der linken Utopie brachen und die Menschenrechte entdeckten.

Aus dem ursprünglichen Maoisten und Kommunisten wurde ein Verteidiger der Demokratie und der Marktwirtschaft. André Glucksmann unterstützte den Krieg im Irak und die Unabhängigkeit Tschechiens. In Deutschland sind von ihm unter anderem die Werke "Köchin und Menschenfresser - Über die Beziehung zwischen Staat, Marxismus und Konzentrationslager", "Philosophie der Abschreckung" und "Hass. Die Rückkehr einer elementaren Gewalt" erschienen und bekannt.

Allen Toussaint nach Konzert gestorben

New Orleans/Madrid.(dpa) Der Komponist und Sänger Allen Toussaint ist gestorben. Der aus New Orleans stammende Musiker starb am Montagabend nach einem Konzert in Spanien an einem Herzinfarkt, wie seine Familie dem Regionalsender WWL-TV in seiner Heimatstadt bestätigte. Er wurde 77 Jahre alt.

Toussaint gehörte zu den einflussreichsten Musikern seiner Zeit in den Vereinigten Staaten. Die meisten seiner Titel machten aber andere populär, wie etwa "Working in the Coal Mine" (Lee Dorsey), "Fortune Teller" (Benny Spellman, Rolling Stones), "Southern Nights" (Glen Campbell), "Mother in Law" (Ernie K-Doe) oder "Play Something Sweet" (Three Dog Night).

Toussaint blieb zeitlebens seiner Heimatstadt New Orleans treu. Als Produzent gehörte er zu den Hitmachern der vergangenen Jahrzehnte, hat einen Grammy gewonnen und wurde in der Rock'n'Roll Hall of Fame geehrt. Sein letzter Tweet war: "Freue mich auf Baloise Session" über ein Musikfestival in Basel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.