Regensburg.
Kulturnotizen Abenteuer mit Indianerjunge Yakari

Den fröhlichen Indianerjungen Yakari zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit seiner Freundin Regenbogen und seinem Pony Kleiner Donner erlebt er aufregende Abenteuer. Eine dieser Geschichten wurde nun erstmals für das Figurentheater inszeniert: "Schneeball in Gefahr". Die Bühnenbilder und die handgefertigten Figuren sind nach den Originalzeichnungen der Zeichentrickserie entstanden. Das Stück ist für Kinder ab drei Jahre und wird am Samstag, 14. November (16 Uhr), im Antoniushaus (Mühlweg 13) in Regensburg gezeigt. Karten gibt es an der Tageskasse.

Bayern und Amerika ganz nah beieinander

Grafenwöhr. Einen Blick in eine Welt zu werfen, die einem normalerweise verwehrt ist, ist gar nicht so einfach. Lila Hartig aus Landshut hat für ihre Bachelorarbeit Grafenwöhr besucht. Dort leben Soldaten in einer bayerischen und einer amerikanischen Welt. "51st State" ("51. Staat") heißt das Ergebnis, das sie in ihrer Ausstellung festhält. Mit der Kamera will sie das Private, das sonst nicht Sichtbare einfangen. Die Ausstellung "51st State - Leben in einer U.S. Army Kaserne in Bayern" ist noch bis Donnerstag, 31. Dezember, im Amerikahaus (Karolinenplatz 3) in München zu sehen.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/4785991 www.lilaheart.com

Regionalbuchmesse Oberpfalz

Sulzbach-Rosenberg. Am Sonntag, 15. November, von 13 bis 18 Uhr findet im Literaturhaus Oberpfalz und in der Historischen Druckerei Seidel in Sulzbach-Rosenberg die Regionalbuchmesse Oberpfalz statt. Zwölf Verlage aus der Region präsentieren ihre Neuerscheinungen aus unter anderem den Bereichen Belletristik, Kultur- und Heimatgeschichte, Kunst und Kunstgeschichte, Architektur und Hörspiel. Auf der Lesebühne im Literaturhaus finden halbstündlich Lesungen und Buchpräsentationen statt, um 15 Uhr gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema "Kunst- und Kulturgeschichte in der Oberpfalz: im Gespräch mit drei Verlegern". In der Druckerei Seidel werden die historischen Setz- und Druckmaschinen vorgeführt. Der Eintritt ist frei.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.literaturarchiv.de
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.