Regensburg.
Kulturnotizen Einnahmerekord am Theater Regensburg

Das Theater Regensburg verzeichnete für die zurückliegende Saison 2014/15 am einen Einnahmen-Rekord von 3,3 Millionen. Mit 174.182 Besuchern stieg die Besucherzahl um 10.527 und erreichte damit den zweithöchsten Wert seit 1996/1997. Die durchschnittliche Auslastung der 599 Vorstellungen lag bei 84,13 Prozent. Die meisten Besucher zählten die Vorführungen "Die Zauberflöte", "Rigoletto" und "Frau Müller muss weg".

85 Aussteller bei Kunstmesse

Der BBK Nordbayern/Oberpfalz veranstaltet von Freitag, 20. bis Sonntag, 22. November die zweite Kunstmesse Regensburg. Veranstaltungsorte sind die Städtische Galerie "Leerer Beutel", die Minoritenkirche, der Neue Kunstverein und die Kunsthalle Pertolzhofen. 85 Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Zeichnung, Objekt, Skulptur, Installation und Performance.

Rachmaninov im Kloster Speinshart

Speinshart. (pas) Die russische Pianistin Anastasia Zorina gibt am Sonntag, 15. November (16 Uhr) in Speinshart ein Konzert, bei dem Werke von Sergej Rachmaninov auf dem Programm stehen. Beim Konzert sind neben der Sonate op. 28 in d-moll auch einige Charakterstücke und Préludes zu hören sein. Der Eintritt ist frei.

"Heilige Berge" im "Kubus"

Ursensollen. Zu den bekanntesten Wallfahrtstätten der Oberpfalz führt ein Multivisionsvortrag am Freitag, den 13. November (19.30 Uhr) im Kubus in Ursensollen. Das Publikum erfährt Wissenswertes über Legenden und Heilsgeschichten, Brauchtum und sakrale Kleinodien und die Erlebnisse des Fotografen Günter Moser während der zweijährigen Arbeit für den Bildband gleichen Titels. Der Erlös kommt der Missionsprokur der Jesuiten in Nürnberg zu Gute.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kunsthalle (198)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.