Regensburg.
Kulturnotizen Tage Alter Musik in Regensburg

(dpa) Vom Mittelalter bis zur Romantik - Werke aus über 500 Jahren Musikgeschichte bieten die 31. Tage Alter Musik an Pfingsten in Regensburg. Von Freitagabend, 22. Mai, bis Montag, 25. Mai, gibt es an historischen Aufführungsorten der Weltkulturerbestadt 15 Konzerte mit Ensembles zu erleben, die auf die werkgetreue Wiedergabe alter Musik spezialisiert sind. Überwiegend spielen die Musiker auf historischen Instrumenten oder Nachbauten.

Den Auftakt bildet ein Konzert mit den Regensburger Domspatzen, die zusammen mit dem Barockorchester L'Orfeo Werke von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen. Die britische Geigerin Rochel Podger spielt am Samstag Werke unter anderem von Johann Sebastian Bach.

Oper in der Kulturscheune

Freihung. Mozarts Singspiel "Die Entführung aus dem Serail" wird am Samstag, 13. Juni, um 20 Uhr in der Kulturscheune Elbart als "Oper auf Rädern" präsentiert. Zu hören sind die schönsten Melodien und Arien der 1782 uraufgeführten Oper. Johannes Erkes, Leiter des Ensembles, erklärt die Handlung und bietet Opern-Einsteigern als auch Opern-Kennern Interessantes zum Werk, den handelnden Figuren und über den Komponisten. Karten gibt es an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.