Regensburg/Nürnberg.
Kulturnotizen 800 000 Euro für neues Bibelmuseum

(epd) Die Planungen für ein neues Bibelmuseum in Nürnberg nahe der Lorenzkirche schreiten voran. Auf der Tagung der bayerischen evangelischen Landessynode in Regensburg kündigte der zuständige Oberkirchenrat Michael Martin an, dass die finanziellen Weichen für das Projekt gestellt werden sollen. Heute will das Kirchenparlament seinen Haushalt für das kommende Jahr verabschieden, darin sind auch Mittel für das Bibelmuseum in Höhe von 800 000 Euro vorgesehen.

Die Gesamtkosten für das Bibelmuseum werden mit 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Im künftigen etwa 350 Quadratmeter großen Bibelhaus, das zum Reformationsjubiläum im Jahr 2017 eröffnet werden könnte, erwarte man mehr Gäste.

Lesung mit Thomas Meyer

Sulzbach-Rosenberg. Auf Einladung der Buchhandlung Volkert liest der Autor Thomas Meyer am Dienstag, 2. Dezember, um 20 Uhr im Literaturhaus Oberpfalz aus seinem Debütroman "Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse": Motti Wolkenbruch, ein junger orthodoxer Jude aus Zürich, verliebt sich zum Entsetzen seiner Mutter in eine Schickse, eine Nichtjüdin. Um ihn auf den rechten Weg zu bringen, schickt ihn die Familie ausgerechnet ins säkulare Tel Aviv mit seiner ausgeprägten Partyszene. Karten unter Telefon 09661/812373 und an der Abendkasse.

Vortrag mit Heribert Prantl

Schwandorf. (hou) Der aus Nittenau stammende Journalist und Buchautor Dr. Heribert Prantl wird am Freitag, 28. November, in Schwandorf sein und dort aus seiner neuesten Veröffentlichung "Glanz und Elend der Grundrechte" lesen. Prantls Vortrag beginnt um 19 Uhr in der zum Veranstaltungssaal umgewidmeten Spitalkirche.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.