Robin und Mutter Katharina danken für Unterstützung
"Ich bin überwältigt"

Mit einem emotionalen Brief sagt Katharina Gorka (hinten), Mutter des leukämiekranken Robin, allen Organisatoren, Helfern, Kuchen- und Geldspendern Danke für ihre Unterstützung. Bild: R. Kreuzer
Weiden. (mte) "Nie hätte ich gedacht, dass sich so viele Leute um unser Schicksal Gedanken machen", sagt Katharina Gorka, Mutter des kleinen Robin (6), der an Blutkrebs erkrankt ist. "Ich bin überwältigt", heißt es in einer offiziellen Danksagung (Der Dankbrief im Wortlaut) von Robin und seiner Mutter nach der Typisierungsaktion am Sonntag.

Die Aktion unterstützten 2622 Neutypisierte, 160 Helfer, Hunderte Kuchenbäcker und unzählige Geldspender. Zu ihnen sagt Katharina Gorka: "Ich bin euch allen so dankbar für eure Hilfsbereitschaft und euer Engagement." Weiter meint sie: "Robin wird nun mit dem Wissen in die nächsten Behandlungen gehen, dass so viele hilfsbereite Leute hinter ihm stehen. Auch wenn er erst sechs Jahre alt ist, ist ihm das bewusst. Ich habe gemerkt, dass ihm das Kraft gibt, dass mir das Kraft gibt."

"Danke von ganzem Herzen! Katharina und Robin."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.