Schwandorf.
Kulturnotizen "Jazz in der Villa" in Schwandorf

Die Reihe "Jazz in der Villa" wird am Donnerstag, 8. Oktober, um 20 Uhr mit Vadim Neselovskyi (Piano, Melodica) und Arkady Shilkloper (Flügelhorn, Alphorn) im Oberpfälzer Künstlerhaus weitergeführt. Zwischen dem ukrainischen Pianisten Neselvovkyi und dem russischen Hornisten Shilkloper besteht eine langjährige Freundschaft. Die Stücke zum gemeinsamen Album "Krai" waren bereits geschrieben, bevor der Krieg in der Ukraine begann und das Album damit einen aktuellen Bezug bekam. Die beiden Musiker thematisieren die grenzenlose Freiheit, sowohl geografisch als auch musikalisch und malen dabei die schönsten Bilder ihrer Heimat. Kartenreservierung unter Telefon: 09431/9716.

Verleger Karl Stutz gestorben

Passau. (sv) Zu seinen ersten Autoren gehörten Siegfried Zimmerschied und Uwe Dick, aber auch um die Wiederveröffentlichung des tschechischen Schriftstellers Karel Klostermann (1848-1923) kümmerte er sich. Jetzt ist der Passauer Verleger Karl Stutz nach langer Krankheit im Alter von 61 Jahren gestorben. Nach einer Ausbildung zum Buchhändler gründete er 1982 den Andreas-Haller-Verlag, den er ab 1985 in Karl-Stutz-Verlag umbenannte. Die Veröffentlichung von böhmischen und bayerischen Autoren lag ihm dabei besonders am Herzen. So verlegte er unter anderem die ersten Erzählungen der in Eslarn geborenen Schriftstellerin Marianne Ach ("Der Blechsoldat", "Goldmarie Pechmarie"), den Essayband "Der Löwe vom Vysehrad" von Peter Becher (Geschäftsführer des Adalbert-Stifter-Vereins) oder die Gedichte von Friedrich Hirschl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.