Sommer-KulTour zu Tschaikowskys Ballett in Südböhmen am 22. und 23. August
Schwanensee im Böhmerwald

Südböhmens Unesco-Welterbe: Ceský Krumlov/Krumau. Bild: Herda

Krumaus malerisches Stadtbild, ein grandioses Ballett-Ensemble und Tschechiens zweitbekannteste Bierstadt nach Pilsen: Budweis - gute Gründe, um mit dem Kulturverein Bohème im August zu einem zweitägigen Kurzurlaub nach Südböhmen auszufliegen.

Programm, Samstag, 22. August


Anfahrt und Insider-Stadtführung in Ceský Krumlov (Krumau) mit Sektempfang.
Auf Einladung des Intendanten Blick hinter die Theaterkulissen
Individuelles Abendessen
Ballett Schwanensee: Vor drehbarer Zuschauertribüne des Freilichttheaters mit neuer Choreographie von Attila Egerházi.

Sonntag, 23. August


Insider-Stadtführung durch Ceské Budejovice (Budweis)
Individuelles Mittagessen
Besichtigung des tschechischen Neuschwansteins, Prunkschloss Hluboká. Rückfahrt gegen 15 Uhr.
Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel.

Fahrt im bequemen Reisebus: Zustiegsmöglichkeiten in Amberg, Hirschau, Regensburg, Schwandorf, Weiden, Vohenstrauß. Der Unkostenbeitrag von 298 Euro gilt pro Person bei Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Programm, Reisebegleitung und Bus. Aufschlag für Übernachtung im Einzelzimmer beträgt 20 Euro, Single-Reisende willkommen.

Anmeldung telefonisch unter (0176) 91 14 51 81 oder per E-Mail an juergen.herda@derneuetag.de - Geschenk-Gutscheine und Newsletter mit geplanten Terminen können bestellt werden.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.goldenestrasse.eu
Weitere Beiträge zu den Themen: Budweis (1)Krumau (1)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.