Weiden.
Kulturnotizen Bruno Schirra bei Stangl & Taubald

ISIS - der "Islamische Staat" - hat binnen weniger Wochen das erreicht, wovon Al-Qaida immer geträumt hat. Er verfügt über Land, enorme Finanzressourcen, Zehntausende Kämpfer und hat Zugang zu chemischen und biologischen Massenvernichtungswaffen. Der Nahost-Experte Bruno Schirra recherchiert seit Jahren zu islamistischen Netzwerken. Er beleuchtet den Ursprung und die neue Qualität des Terrors und zeigt die Verbindungen zur deutschen und europäischen Salafisten-Szene auf. Einen fundierten, packenden Bericht zu den Gefahren und zur Praxis des islamistischen Terrors gibt es am Donnerstag, 8. Oktober, um 20 Uhr bei der Weidener Buchhandlung Stangl & Taubald. Bruno Schirra stellt dort sein aktuelles Buch "ISIS - Der globale Dschihad" vor. Karten gibt es bei der Buchhandlung, Telefon 0961/482200, und an der Abendkasse.

"Deppenmagnet" für Publikum

Schwandorf. Günter Grünwald tourt mit seinem Programm "Deppenmagnet" durch die Oberpfalz. Halt macht er am Samstag, 10. Oktober, in der Oberpfalzhalle in Schwandorf, am 19. November, im Kettelerhaus in Tirschenreuth und am 11. Juli 2016 in der Max-Reger-Halle in Weiden. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unterTelefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0 und unter www.nt-ticket.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.