Weiden.
Kulturnotizen Jazzkonzert in der "Sünde"

Julian Maier-Hauff. Bild: hfz
Julian Maier-Hauff, studierter Jazztrompeter, begeistert am Freitag, 12. Dezember (19.30 Uhr) die Zuhörer in der "Sünde" (ehemalige Metzgerei in der Bürgermeister-Prechtl-Straße). Er spielt live analog-elektronische und verspielt-akustische Musik. Als einer der wenigen in der elektronischen Szene improvisiert er und kreiert jeden hörbaren Klang selbst. Sein Sound ist handgemacht, charakteristisch, vielseitig, authentisch und treibend. Frei von Computer und vorbereiteten Tracks bilden Trompete, Saxofon, Posaune und Rhodes den Kontrast zur analogen Elektronik und fügen sich charmant in den Gesamtklang ein. Karten an der Abendkasse.

Vernissage im Keramikmuseum

Die Ausstellung "Aus Pharaos Werkstatt. Handwerk und Material im alten Ägypten" eröffnet am Sonntag, 13. Dezember (11 Uhr) mit einer Vernissage und Jubiläumsmatinee im Keramikmuseum. Der Besucher begegnet dem Material Stein in seinen verschiedenen in Ägypten auftretenden Varietäten hin zu den Halbedelsteinen. Die Herstellung von Statuen und Gefäßen wird anhand hochrangiger Originale und altägyptischer Quellen erläutert. Eine besondere Gruppe sind die Bildhauermodelle der Spätzeit. Natürlich fehlt auch die Keramik nicht. Die eigens zum Weidener Museumsjubiläum neu konzipierte Ausstellung gibt einen Überblick zu nahezu allen wichtigen Materialien und den dazugehörigen Werk-Verfahren des alten Ägypten.

Konzert mit Vincent und Fernando

Ursensollen. Die Grand Prix Sieger der Volksmusik stimmen am Freitag, 11. Dezember (20 Uhr) mit ihrem Weihnachtskonzert im "kubus" Kultur-Begegnung in Ursensollen auf die schönste Zeit des Jahres ein. Vincent und Fernando zählen zu den erfolgreichsten "Grand-Prix-der-Volksmusik"-Teilnehmern aller Zeiten. Das Brüder Duo gewann bereits dreimal in Folge Silber und 2009 nahmen sie den begehrten Bergkristall mit nach Hause. Mit perfektem Live-Gesang präsentieren sie ihr abwechslungsreiches Repertoire, das all die wunderschönen, melancholischen Titel beinhaltet, für die das Publikum die beiden Südtiroler so schätzt.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unterTelefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.