1. EV Weiden feiert 30-jähriges Jubiläum

Am 19. August 2007 standen sich die Blue Devils und der ETC Crimmitschau letztmals im Weidener Eisstadion gegenüber. Damals waren für die Devils noch Miikka Jäske (links) und Stephan Hagn am Puck. Am Samstag, 29. August, um 16 Uhr, kommt es in der Hans-Schröpf-Arena zur Neuauflage des legendären Derbys. Bild: Gebert

Mit einem ganztägigen Programm feiert der 1. EV Weiden am Samstag, 29. August, sein 30-jähriges Bestehen. Höhepunkt ist um 16 Uhr das Spiel der Blue Devils gegen den DEL2-Club ETC Crimmitschau.

Weiden. Ziemlich genau acht Jahre ist es her: Am 19. August 2007 standen die Blue Devils zuletzt in einem Heimspiel den Eispiraten Crimmitschau gegenüber. 1:1 endete die Vorbereitungspartie vor 1300 Zuschauern, den Weidener Treffer hatte Lukas Hausmanninger erzielt. Unvergessen sind aber nahezu alle Duelle zwischen den Oberpfälzern und den Westsachsen in den vergangenen 30 Jahren. Wie auch das letzte Aufeinandertreffen 2006 im Play-off-Viertelfinale. 2560 Fans sorgten im restlos ausverkauften Weidener Eisstadion für einen Hexenkessel und Gänsehaut-Atmosphäre. Die Blue Devils verloren 3:4 nach Verlängerung.

Am Samstag kommt es anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des 1. EV Weiden zur Neuauflage des legendären Derbys gegen Crimmitschau. Um 16 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Markus Berwanger gegen den DEL2-Club an. Vorher treffen schon zwei Nachwuchsteams der beiden Vereine aufeinander - um 10.15 Uhr die U12-Teams und um 12.30 Uhr die U14-Mannschaften. Parallel zu diesen Partien läuft auf der Freieisfläche der Hans-Schröpf-Arena der Festbetrieb. Der Eintritt zu den beiden Nachwuchspartien ist frei, beim Spiel der ersten Mannschaft gelten die regulären Eintrittspreise. Es wird gebeten, den Haupteingang des Eisstadions zu benutzen. In einer Drittelpause des Spiels der Blue Devils gegen Crimmitschau wird sich die Eiskunstlaufabteilung des 1. EV Weiden präsentieren. Außerdem werden die Gewinner der Verlosung der Jubiläumstrikot-Aktion ermittelt.

Weitere Höhepunkte des Festtags warten nach Ende der Spiels der ersten Mannschaft, etwa gegen 18 Uhr, auf die Besucher. Auf einer Bühne werden sich zunächst alle Nachwuchsteams des 1. EV Weiden präsentieren, anschließend stellt Stadionsprecher Manuel Stöckl die Spieler der Blue Devils und Trainer Markus Berwanger vor. Auf kostenlos aufliegenden Postern können sich die Fans Autogramme ihrer Lieblingsspieler sichern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schröpf (1449)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.