1. FC Schwarzenfeld will auch in Hahnbach punkten
Höhenflug fortsetzen

Schwarzenfeld. (aho) Zum Ende der Vorrunde kommt der 1. FC Schwarzenfeld in der Bezirksliga Nord so richtig in Fahrt. Wie gut die Mannschaft derzeit in Form ist, zeigte sie bei den Siegen in Kulmain und vor allem gegen den SV Schwarzhofen vor einer Woche. Die Voraussetzung erscheinen deshalb günstig, um auch das Auswärtsspiel beim SV Hahnbach am Sonntag um 15 Uhr erfolgreich zu überstehen.

Der Derbysieg über Schwarzhofen war ein Sieg des unbedingten Willens, wie es der Trainer formulierte. Vor allem nach der Halbzeit legten die Spieler zu, steigerten sich immer mehr und nutzten ihre Torchancen eiskalt aus. Es wurde schnell nach vorne gespielt und der Weg über die Außen gesucht. In Hahnbach könnten sich erneut Räume ergeben, wenn die Gastgeber auf den Sieg drängen. Angesichts der Niederlage in Katzdorf und der bedrohlichen Situation als Tabellenlelfter müssen die Hahnbacher versuchen, zu punkten. Schwarzenfelds Trainer Wolfgang Stier wird deshalb die Defensive verstärken. Wichtig sei es, den gegnerischen Stürmern so wenig Raum wie möglich zu lassen und schon im Mittelfeld zu stören.

Einen Zähler wollen die Schwarzenfelder auf jeden Fall mitnehmen. Wenn die Mannschaft an ihre gute Form der vergangenen Wochen anknüpft, könnte es sogar zu einem Dreier reichen. Personell reisen die Gäste unverändert zum SV Hahnbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.