1. Weidener X-Trail wendet sich an alle Läufer - Startschuss am Samstag
Anspruchsvoll und auch leicht

Michael Lang von der DJK Weiden ist einer der Favoriten auf den Sieg über die 15-Kilometer-Strecke beim 1. Weidener X-Trail. Bild: G. Büttner
Weiden. (bad) Am Samstag ist es so weit: Um 14 Uhr erfolgt durch Martin Bäumler, dem Urgestein der DJK Weiden, der Startschuss für den 1. Weidener X-Trail. Weit über 100 Voranmeldungen liegen dem Organisationsteam der DJK Weiden für die Premiere bisher vor. Sogar aus Tschechien haben sich Läufer angemeldet.

Bei der 15 km langen Strecke des X-Trails mit Start und Ziel am Sportgelände der DJK müssen die Athleten gut 320 Höhenmeter bewältigen. Hinauf zum Vierlingsturm und der Strobelhütte wechseln sich Forstwege und schmale Wurzelpfade ab. Neben Kondition ist höchste Konzentration der Athleten gefragt. Zum Favoritenkreis zählt auch der amtierende bayerische Halbmarathonmeister Michael Lang (DJK Weiden).

Die acht Kilometer lange Laufstrecke mit rund 50 Höhenmetern kann auch von Laufanfängern und Walkern leicht bewältigt werden. Hier erfolgt die Wertung im Rahmen des "Fun Trails" respektive "Fun Walkings". Mit dem "Cani Cross" betritt die DJK Weiden zudem Neuland. Die Hundesportler können sich über die acht Kilometer lange Strecke beweisen. Der Startschuss dafür erfolgt um 13.50 Uhr, also zehn Minuten vor dem Start der anderen Wettbewerbe. Alle angemeldeten Läuferinnen und Läufer bekommen ein Finisher-Shirt. Für Speisen und Getränke ist im Zielbereich bestens gesorgt. Am Stand der Jacobsbrauerei gibt es für alle Läuferinnen und Läufer kostenlos alkoholfreies Bier.

Nachmeldungen sind am Samstag gegen Entrichten einer Nachmeldegebühr noch bis 13 Uhr möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.