119 Mitglieder zählt die Feuerwehr Schwend und 82 davon leisten aktiv Dienst - eine norme Zahl. Darunter sind auch 18 Jugendliche und 10 Damen, wie bei der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben wurde.
Fast 70 Prozent leisten aktiv Dienst

Ausschussmitglieder und Kassenprüfer wählte die Feuerwehr Schwend bei ihrer Jahreshauptversammlung (von links): Kommandant Thomas Müller, Barbara Söhnlein, Inge Ertel, Otto Hufnagel, Christian Meister und Vorsitzender Erich Utz. Bild: nit
(nit) Die Neuwahl der Ausschussmitglieder und Kassenprüfer stand bei der Zusammenkunft im Gerätehaus im Mittelpunkt. Besonderer Dank galt den Spendern des Essens, aber auch den vielen Helfern, die den Verein das ganze Jahr über unterstützen.

Es folgten die obligatorischen Berichte. Laut Kommandant Thomas Müller musste die Feuerwehr Schwend im vergangenen Jahr keinen Brandeinsatz leisten. Viermal rückte sie zu einem Verkehrsunfall und zweimal zu technischen Hilfeleistungen aus. Zudem waren Mitglieder viermal freiwillig engagiert. Dass Aus- und Fortbildung bei der Feuerwehr Schwend immer hoch gehalten werden, zeigten die 29 Übungen und 16 Unterrichte im Verlauf des Jahres 2014. Wie wichtig diese Maßnahmen seien, erweise sich bei jedem Einsatz, stellte Thomas Müller fest und appellierte, hier nicht nachzulassen.

Vorsitzender Erich Utz gab abschließend noch einige Termine bekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwend (670)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.