19-Jährige mit leichten Verletzungen ins Klinikum
Auto landet im Wald

Der Anblick des Wagens ließ die Retter zunächst Schlimmes vermuten. Zum Glück ging ein Verkehrsunfall am Donnerstagabend relativ glimpflich für eine junge Frau aus.

Gegen 19.30 Uhr war die 19-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa auf der Kreisstraße AS 39 vom Kummerthal in Richtung Lockenricht unterwegs. Etwa einen Kilometer vor Lockenricht wollte sie ihren Angaben zufolge einem querenden Reh ausweichen und geriet dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und blieb schließlich in einem angrenzenden Waldstück total beschädigt und mit stark eingedrücktem Dach seitlich an einem Baum hängen.

Als der Rettungsdienst kam, hatte sich die junge Frau schon aus ihrem Fahrzeug befreit, so dass sich die Feuerwehren aus Neukirchen und Röckenricht bei ihrer technischen Hilfeleistung auf das Ausleuchten der Unfallstelle und die Umleitung des Verkehrs beschränkten.

Mit leichten Verletzungen brachte der Rettungsdienst die 19-jährige Landkreisbewohnerin in das Klinikum Amberg. Ihren Wagen, er besaß noch einen Zeitwert von etwa 5500 Euro, barg ein Abschleppdienst.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.