23 junge Leute beim Wissenstest der Feuerwehrjugend
Alle haben bestanden

Die 23 Nachwuchsfeuerwehrleute stellten sich nach bestandenem Wissenstest mit Ausbildern und Prüfern zum Gemeinschaftsfoto (von links): Bürgermeister Stefan Braun, Prüfer Hubert Haller, Jugendwart Laurenz Knott, (dahinter, von links) Jugendwart Michael Wittmann und Prüfer Alexander Graf sowie (rechts) Kommandant Franz Schmidbauer und (dahinter) Vorsitzender Klaus Zollbrecht. Bild: aun
Die Jugend an den aktiven Dienst heranzuführen, ist den Verantwortlichen der Feuerwehr Utzenhofen ein großes Anliegen. 23 Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren absolvierten den Wissenstest unter Regie von Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie den Kreisbrandmeistern Alexander Graf und Hubert Haller, der auch Kreisjugendwart ist.

Die Jugendwarte Laurenz Knott und Michael Wittmann hatten die Teilnehmer an zwei Abenden vorbereitet. Stufe II des Tests absolvierten Lukas Lehmeier und Sophia Neger, Stufe III Johannes Hollweck, Eva-Maria Hummel, Christoph Meier, Sarah-Lea Viehauser, Michaela Zeberl, Tobias Gradl, Florian und Eva Herdegen, Lukas Lindner, Rudi Stöckelmeier, Benedikt, Celina, Rafaela und Thomas Geitner, Florian Kotzbauer, Kai Schudnagis, Laura und Tobias Fromm, Sofia Braun, Johanna Guttenberger und Lisa Hiereth.

Alle Jugendlichen haben bestanden, wenn sich auch einzelne Fehler in Theorie und Praxis eingeschlichen hatten, die Hubert Blödt bei einer abschließenden Besprechung erläuterte. Bürgermeister Stefan Braun dankte dem Nachwuchs für die Bereitschaft, bei der Feuerwehr mitzutun und sich der Prüfung zu stellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Utzenhofen (430)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.