25 Einser-Schüler
Hintergrund

Kemnath . (jzk) Mit 1,08 hat Christina Heinl (10b) am besten abgeschnitten. 24 weitere Absolventen freuten sich ebenso über eine Eins vorm Komma: 1,09: Claudia Kormann (10f), Lukas Giestl (10a); 1,18: Sophie Bayer (10e); 1,27: Lena Bauernfeind (10a); 1,36: Lukas Hübel, Stefanie Braun (beide 10e); 1,45: Nina Armann (10e), Johannes Neuner, David Maschauer (beide 10a); 1,50: Vanessa Wächter (10g), Marco Schmid (10b); 1,55: Bianca Schieder (10a); 1,58: Lena Frieser (10g); 1,67: Anna Heindl (10b); 1,73: Leon Hüttmann (10f), Franziska Schürer (10e); 1,75: David Pöllath (10c), Sophia Besold (10b); 1,82: Simon Wächter (10f), Jan Miodecki (10e); 1,83: Klara Deubzer (10g), Lukas Brunner (10d); 1,91: Katharina Wolf (10e), Michael Babo (10a).

Wie zweites Zuhause

Kemnath. (jzk) Schülersprecherin Hanna Knoben erinnerte an die ersten Tage der Absolventen 2009 an der Realschule. "Aber die damals so unbekannte, große Schule ist uns mittlerweile so vertraut wie unser eigenes Zuhause." Unbekannte Lehrer stellten sich, anders als vielleicht anfangs befürchtet, meist doch als hilfsbereite Menschen heraus. "Es war für uns unvorstellbar, dass wir die Schulzeit gemeinsam Seite an Seite meistern und eine richtige Gemeinschaft werden würden." Doch es sei eine wunderschöne gemeinsame Zeit gewesen. Sie hätten an der Schule viele wichtige Erfahrungen für den weiteren Lebensweg gemacht.

Den Absolventen stehe nun ein neuer Lebensabschnitt bevor. Wie vor sechs Jahren sei alles neu und unbekannt. "Aber heute feiern wir unseren Abschluss, der uns oft unerreichbar vorgekommen ist." Mit dem Dank an Lehrer, Schulleitung, Vertrauenslehrer Walter Thurn und Sonja Sporrer, Hausmeister und die Klassenleiter schloss Knoben ihre Rede.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.