28 Teams in drei Altersklassen
Juniorenfußball

Nabburg. (rac) Zum Abschluss der Hallensaison veranstalten die Fußballjunioren der SG Diendorf/Nabburg ein großes Hallenfußballturnier. Austragungsort ist die Sporthalle des Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasiums. Am Samstag und Sonntag spielen unter der Schirmherrschaft von Bernhard Werner von der Raiffeisenbank im Naabtal und CSU-Fraktionssprecher Hans-Georg Dobler 28 Juniorenmannschaften in drei Altersklassen um den Sieg.

Den Auftakt bilden am Samstagvormittag ab 9.30 Uhr die E1-Junioren. Dabei treffen die SG Altfalter/Diendorf, die SpVgg Pfreimd, der 1. FC Pertolzhofen, die SF Weidenthal und der TV 1880 Nabburg im Modus "Jeder gegen Jeden" aufeinander. Nachmittags bestreiten dann ebenfalls im Modus "Jeder gegen Jeden" die E2-Junioren ihre Turnierspiele. Dazu treten die E2-Teams derselben Vereine an. Am Sonntag ab 9.30 Uhr wird das Hallenturnier mit den C-Junioren fortgesetzt. Dabei wird der Sieger in zwei Vorrundengruppen, mit Halbfinal- und Platzierungsspielen ermittelt. Dazu haben gemeldet: der FC Oberviechtach/Teunz, die SF Weidenthal, die SG Oberpfälzer Grenzland, die SpVgg Pfreimd, der VfB Rothenstadt, die JFG Oberpfälzer Seenland und zwei Teams der SG Diendorf/Nabburg.

Am Sonntagnachmittag wird das Hallenfußballturnier durch die F-Junioren abgeschlossen. Ab 15 Uhr sind die F1- und F2-Junioren am Ball. Teilnehmer bei den F1-Teams: SG Gleiritsch, SpVgg Pfreimd, TSV Stulln, FC Wernberg und die SG Altfalter/Nabburg/Diendorf. F2-Teams: SV Altendorf, SG Gleiritsch, SpVgg Pfreimd, FC Wernberg und die SG Altfalter/Diendorf/Nabburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.