30 000 Euro für das Förderzentrum

Bereits vor 1995 kam Josef Moller als Nachrücker in den Elternbeirat der ehemaligen Sonderschule in Trevesen. Von 1995 bis 2007 hatte der 62-Jährige das Amt des Vorsitzenden inne. Nach der Gründung des Fördervereins der Sonderschule 1993 war der vierfache Vater zunächst als Kassier und zweiter Vorsitzender tätig. Drei Jahre später übernahm er den Vorsitz, den er Ende Januar an Alfred Schuster weitergab. In seiner Amtszeit unterstützte der Förderverein mit Geldspenden in Höhe von 30 000 Euro Ausflugs- und Abschlussfahrten, Schullandheimaufenthalte, Kinofilmtage, Theaterbesuche, Spielgeräte und die Beschaffung von Schulausstattung.

Zuletzt feierte der Förderverein unter seiner Leitung mit der Schule das 20-jährige Bestehen. (ak)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.