30-Jährige leicht verletzt

Am Freitagabend kam es auf der Bundesstraße 299 bei Hütten zu einem Verkehrsunfall: Gegen 18 Uhr fuhr eine 30-Jährige mit ihren Cadillac SRX 4 die B299 von Kaltenbrunn kommend Richtung Grafenwöhr. Etwa 300 Meter nach der Abzweigung Richtung Mantel kam die junge Frau, die alleine in ihrem Auto war, rechts auf das Bankett. Beim Korrigieren nach links übersteuerte sie so, dass sie zwar auf die Fahrbahn zurückkam. Sie geriet dabei allerdings in die Gegenfahrtrichtung. Erneutes Korrigieren mit übersteuern führten dazu, "dass sie mit den Bäumen im rechten Fahrbahnrand zusammenstieß und anschließend auf der B299 zum Erliegen kam", heißt es im Polizeibericht.

Leicht verletzt wurde sie ins Klinikum Weiden gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro. Die Unfallstelle war bis 20.20 Uhr großräumig abgesperrt. Die Verkehrsregelung sowie die Fahrbahnsäuberung übernahmen die Feuerwehren Hütten und Gmünd mit 20 Einsatzkräften.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.