300 Euro für "Stiftland-Sternenkinder"

300 Euro für "Stiftland-Sternenkinder" Große Freude bei Beatrix Kempf, Initiatorin der Aktion "Stiftland-Sternenkinder": Zur Unterstützung von Familien mit schwer erkrankten Kindern stellte die Landjugend Leonberg 300 Euro zur Verfügung. Die Jugendlichen hatten das Geld beim Fastenessen und der Minibrot-Aktion zum Erntedank sowie beim Verkauf von Plätzchen und Glühwein erwirtschaftet. Beatrix Kempf, die als Palliativkrankenschwester mit lebensbedrohlich erkrankten Kindern arbeitet, kann durch ihre Erfah
Große Freude bei Beatrix Kempf, Initiatorin der Aktion "Stiftland-Sternenkinder": Zur Unterstützung von Familien mit schwer erkrankten Kindern stellte die Landjugend Leonberg 300 Euro zur Verfügung. Die Jugendlichen hatten das Geld beim Fastenessen und der Minibrot-Aktion zum Erntedank sowie beim Verkauf von Plätzchen und Glühwein erwirtschaftet. Beatrix Kempf, die als Palliativkrankenschwester mit lebensbedrohlich erkrankten Kindern arbeitet, kann durch ihre Erfahrungen gezielt Hilfe anbieten. Sie hofft, dass die Spendenbereitschaft auch nach der Weihnachtszeit nicht abreißt. Geld kann auf das Konto der Aktion bei der Raiffeisenbank im Stiftland eingezahlt werden (IBAN: DE 51 781 615 750 700 370 070). "Jeder Euro hilft, Leid zu lindern", betont Beatrix Kempf. Im Bild (von links) stellvertretender Landjugend-Vorsitzender Bernhard Schuller, Kassiererin Alexandra Dietz, Beatrix Kempf, Melanie Schmid, Verantwortliche für Kirchenangelegenheiten, und Dominik Putzer. Auf dem Bild fehlt Vorsitzender Tobias Schmid. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Leonberg (674)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.